Diese Tarte mit Sahneguss lässt sich wunderbar mit jeder Art von Obst zubereiten. Den Teig für den Tarteboden kann man wunderbar vorbereiten und bis zu 4 Tage im Kühlschrank liegen lassen. Ich mache den Teig gerne am Abend vorher um dann am nächsten Morgen schnell einen feinen Kuchen[…]

Himbeertarte

Die weiße Trüffeltarte mit Himbeerfüllung habe ich schon unzählige Male gebacken. Sie ist schnell und einfach zu zubereiten und schmeckt einfach unglaublich lecker. Die leichte Säure der Himbeeren verbindet sich wunderbar mit dem zarten Schmelz der süßen Schokoladencreme. Eine tolle Kombination. Davon kann man nie genug bekommen. Probiert[…]

Aprikosen-Tarte Anschnitt

Sonntag. Kaffeetafel. Tartezeit. Aprikosen sind das Obst des Sommers. Man kann so viele herrliche Sachen mit ihnen zubereiten. Unter anderem diese tolle Tarte. Frischer Mürbeteig aus Dinkelmehl, eine feine Füllung mit Pudding und Quark. Und für den knusprigen Biss noch ein paar Dinkelkekse in die Streusel. Fertig ist[…]

Schokotarte

Diese Schokoladen Tarte ist einfach unglaublich. Sünde pur. Ich backen den Kuchen nur, wenn ich viele Gäste habe. Denn schon ein kleines Stück reicht zum Glück. Die drei Schokoladenschichten schmelzen unglaublich fein im Mund. Ein wunderbarer Genuss. Kinderaugen leuchten beim Anblick der Schokotarte. Sie können meist nicht genug[…]

Klein aber fein. Warum nicht mal kleine Tartes backen? Gerade zum Mitnehmen, beispielsweise für ein Picknick sind die kleinen runden Kuchen eine schöne Idee. Man kann sie gut in die Hand nehmen und einfach reinbeißen oder auch nochmal mit Freunden teilen. Diese Tartlets sind aus einem feinen Mürbeteig.[…]

Ich backe sehr gerne Tartes. Mit viel leckerer Füllung und etwas knusprigen Mürbeteig. Viele Tartes lassen sich schnell zubereiten. Der Mürbeteig ist einfach herzustellen, etwa 2 Stunden Kühlzeit sollte man mit einplanen. Meistens nutze ich Dinkelmehl für den Teig. Danach den Boden kurz blindbacken und dann mit feinem[…]

Himbeer-Kokos-Tartlet

Wie so häufig am Wochenende habe ich Lust was zu Backen. Vorher einkaufen gehen – eher nicht. Also schaue ich, was ich alles zu Hause habe und da lachen mich Kokosstreusel an. Ein Blick ins Gefrierfach bestätigt, ein Rest Himbeeren ist ebenfalls noch da und wartet darauf, verarbeitet[…]

Mein Mann hatte sich zum Geburtstag die Zitronentarte gewünscht. Das Rezept ist aus meinem Lieblingsbackbuch von Annik Wecker. Ich hätte nie gedacht, das Baiser so einfach gelingen kann. Die Tarte schmeckt herrlich zitronig frisch und dennoch schön süß. Eine wunderbare Mischung. Und das Auge freut sich auch beim[…]

Heute habe ich zum ersten Mal einen veganen Kuchen gebacken. In meinem Backbuch „Gesund backen: Kuchen, Tartes und Brot aus natürlichen Zutaten“ habe ich einen Teig für einen veganen Tarteboden (mit Kokosöl und Ahornsirup) entdeckt. Darauf habe ich Äpfelschnitze gelegt und mit Streusel aus Kokosblütenzucker und gepufftem Amaranth[…]

Es ist wieder Rhabarberzeit. Diesmal haben mir es die kleinen, feinen Mandel-Rhabarber-Tartletts bei lecker.de angetan. Also – Rezept ausgedruckt und schon geht es los. Ich habe den Teig mit ungeschälten, gemahlenen Mandeln erstellt, damit sieht er etwas dunkler aus. Da ich nicht viel Platz im Kühlschrank habe, habe[…]