Beeren-Schoko-Kekse

Norwegen ist eines unserer Lieblingsreiseziele. Bei unserem ersten Supermarkt Besuch haben wir die Kekse „Skogsbærdrøm“ von Café Bakeriet entdeckt und uns sofort verliebt. Feiner Mürbeteig mit intensivem Fruchtgeschmack – das bleibt in Erinnerung. Und so war auch bei unserem zweiten Norwegenbesuch das erste im Supermarkt die Suche nach[…]

Schokotarte

Diese Schokoladen Tarte ist einfach unglaublich. Sünde pur. Ich backen den Kuchen nur, wenn ich viele Gäste habe. Denn schon ein kleines Stück reicht zum Glück. Die drei Schokoladenschichten schmelzen unglaublich fein im Mund. Ein wunderbarer Genuss. Kinderaugen leuchten beim Anblick der Schokotarte. Sie können meist nicht genug[…]

Schokoladen-Bananen-Kuchen

Lust auf Schokolade? Aber bitte ohne viel Zucker. Und mit wenig Kalorien. Da stellt sich immer wieder die Frage – kann Schoko-Kuchen gesund sein? Das wohl nicht. Aber Schoko-Kuchen ohne Haushaltszucker und Butter – das gibt es. Auch bei der Schokolade gibt es Unterschiede. Für diesen Kuchen nehme[…]

Klein aber fein. Warum nicht mal kleine Tartes backen? Gerade zum Mitnehmen, beispielsweise für ein Picknick sind die kleinen runden Kuchen eine schöne Idee. Man kann sie gut in die Hand nehmen und einfach reinbeißen oder auch nochmal mit Freunden teilen. Diese Tartlets sind aus einem feinen Mürbeteig.[…]

Heute mal wieder was „Gesundes“. Na ja, es sind immer noch Schoko-Kekse. Und dazu noch super leckere. Immerhin sind sie mit Kokosöl und Agavendicksaft dann nicht ganz so „mächtig“ wie vielleicht andere Schokokekse. Die Kokosflocken geben den Keksen dann noch eine feine Note. Man muss nur aufpassen, dass[…]

Ich könnte diesen Schoko-Guglhupf einfach jedes Wochenende backen. Er schmeckt so fein, schokoladig und doch weich und leicht. Genauso stellt man sich einen wunderbaren Guglhupf aus Schokolade vor. Die Zubereitung erfordert ein, zwei Arbeitsschritte mehr als ein einfacher Marmorguglhupf. Dennoch ist der Kuchen schnell gemacht. Der Guglhupf ist[…]

Schoko-Kekse

Seit Wochen scheint täglich die Sonne. Es ist heiß. Kaum Regen. Tagsüber verspürt man kaum Hunger. Aber abends, wenn es dann leicht abkühlt, ein laues Lüftchen um die Ecke zieht, dann kommt doch die Naschlust. Zu mächtig soll das gute Naschwerk nicht sein, aber trotzdem leicht süß und[…]

Gugls

In München kennt sie mittlerweile fast jeder. Die Gugl-Praline. Ein mini-kleiner Guglhupf. Genau so groß, dass er auf einmal gegessen werden kann. Aber der Gugl ist kein Kuchen zum Verschlingen. Den Gugl sollte man genießen. Sich auf der Zunge zergehen lassen. So die Theorie. Spätestens, wenn die Gugls[…]

Schokotannenbaeume

Der erste Schnee ist gefallen. Die erste Kerze am Adventskranz brennt. Die ersten Weihnachtslieder laufen im Radio. Es weihnachtet. Auch bei uns in der Backstube wird es weihnachtlich. Wir greifen das Motiv auf und backen „Schneebedeckte Tannenbäume“. Aus einem Schoko-Mürbeteig stechen wir dünne Tannenbäume aus. Nach dem Backen[…]

Ich arbeite sehr gerne mit Kokosöl oder Sonnenblumenöl in Kuchenteigen statt Butter oder Margarine zu nutzen. Auch Zucker erstetze ich immer mehr durch Ahornsirup oder Agavendicksaft. Aber backen ohne Ei – da war ich dann doch skeptisch. Für meine Kollegin habe ich Schokomuffins ausprobiert. Anstelle eines Ei habe[…]