Himbeer-Kokos-Blechkuchen

Dieser Himbeerkuchen sieht auf den ersten Blick recht unscheinbar aus. Aber ich hatte noch einen Rest Cranberrysaft und ein paar Himbeeren, da wollte ich ihn mal ausprobieren. Die Zubereitung ist recht einfach. Zunächst einen Mürbeteig für den Boden, dann die Beeren mit dem Saft und etwas Gelierzucker einkochen.[…]

Zitronenkuchen

Der Zitronenkuchen vom Blech ist ein absoluter Klassiker. Er ist super einfach und schnell zu machen. Und mit seiner frischen, zitronigen Note und dem leckeren Zitronenguss kommt er auf jeder Kaffeetafel gut an. Der Kuchen eignet sich auch wunderbar zum Mitbringen zu einer Party, da sich die Stücke[…]

Klein aber fein. Warum nicht mal kleine Tartes backen? Gerade zum Mitnehmen, beispielsweise für ein Picknick sind die kleinen runden Kuchen eine schöne Idee. Man kann sie gut in die Hand nehmen und einfach reinbeißen oder auch nochmal mit Freunden teilen. Diese Tartlets sind aus einem feinen Mürbeteig.[…]

Wochenende. Ausschlafen, gemütlich frühstücken. Genießen. Das hört sich doch noch einem perfekten Start in das Wochenende an. Als Frühaufsteher überlasse ich das Ausschlafen meinem Mann und nutze die Zeit, um frische Semmeln zu backen. Ich genieße die Ruhe am Morgen in der Küche. Diesmal habe ich mich für[…]

Ich backe sehr gerne Tartes. Mit viel leckerer Füllung und etwas knusprigen Mürbeteig. Viele Tartes lassen sich schnell zubereiten. Der Mürbeteig ist einfach herzustellen, etwa 2 Stunden Kühlzeit sollte man mit einplanen. Meistens nutze ich Dinkelmehl für den Teig. Danach den Boden kurz blindbacken und dann mit feinem[…]

Frisches Vollkornbrot – am besten noch lauwarm aus dem Ofen genießen. Dazu etwas Butter und vielleicht Kresse. Wunderbar. Brote mit Hefe sind schnell gemacht und schmecken einfach unglaublich gut. Dieses Vollkornbrot hält dazu auch noch lange frisch und bleibt saftig. Und mit vielen Körnern, Leinsamen und Haferflocken im[…]

Oft sind es die einfachen Dinge, die uns Freude im Leben bereiten. Und so ist es häufig auch mit Kuchen. Es muss nicht immer die aufwändige Sahnetorte sein. Manchmal ist ein einfacher Rührkuchen genau das richtige. So wie heute. Die ersten Sonnenstrahlen nach dem Winter wärmen die Wohnung.[…]

Sonntag morgen. Die Sonne scheint. Wie sehr wir sie alle vermisst haben nach dem trüben Januar. Da steht man gerne auf. Und es wird noch besser. Es gibt frische Brotstangen zum Frühstück. Der Teig wird am Abend vorher zubereitet und über Nacht kühl gestellt. Morgens noch kurz zu[…]

Ich versuche ja seit einiger Zeit weniger Weizenmehl zu essen. Das ist manchmal nicht so einfach, denn ich liebe frisch gebackenes Brot oder Semmeln. Gerade zum Frühstück am Wochenende oder Feiertagen gehört das bei mir einfach dazu. Es gibt natürlich viele Mehle, aber Weizen oder Dinkel sind einfach[…]

Ich esse sehr gerne Hefegebäck. Am liebsten ist mir ein Gebäck, das nicht zu süß ist, sondern durch natürliche Aromen (z. B. Nüsse, Früchte, …) wirkt. In einer Zeitschrift habe ich ein Rezept für die Dinkelbuchteln entdeckt. Dabei habe ich mich an früher erinnert, als ich als kleines[…]