Kolatschen

Kolatschen gehören für mich einfach immer zu Weihnachten. Die feinen, kleinen Kugeln haben einen tollen Buttergeschmack und zerfallen schön beim Reinbeißen. Das etwas säuerlicher Johannisbeer-Gelee gibt einen tollen Kontrast zu dem sonst süßen Gebäck. Kolatschen sind ganz einfach zu machen. Auch Kinder können hier gut helfen: Kugeln formen[…]

Palmiers

Im Deutschen sagt man zu Palmiers auch gerne Schweinsöhrchen. Doch irgendwie finde ich den Begriff für die feinen kleinen Gebäckstücke nicht so passend. Palmier klingt doch wesentlich edler und das haben diese leckeren Schnecken auch einfach verdient. Gefüllt mit Pflaumenmarmelade und in feinstem Zucker gewendet, bieten die Palmiers[…]

Mandelplaetzchen

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, backe ich nun auch ab und zu vegane Leckereien. Auch in der Weihnachtsbäckerei dürfen da vegane Plätzchen natürlich nicht fehlen. Als erstes habe ich Mandelplätzchen ausgesucht. Diese leckeren Plätzchen haben wir schon oft gebacken – allerdings mit Butter. Dieses Mal wird alles[…]

Rosa Terrassen

Dieses Jahr gibt es rosa Terassen. Der Klassiker unter den Ausstechern bekommt Farbe. Zunächst werden zwei Plätzchen mit der gleichen Größe ausgestochen, gebacken und mit Marmelade zusammen gesetzt. Beispielweise mit Johannisbeergelee. Das Marmelade kurz anwärmen und gut umrühren, dann wird es besonders glatt. Den Puderzucker vermischen wir diesmal[…]

Marmorierte Sterne

Ob in Pralinen oder als Makronen – Marzipan gehört für uns zur Weihnachtsbäckerei. Diese Jahr haben wir eine neue Variante entdeckt. Ein Mandelplätzchen verbindet sich mit Marzipan. Aber nicht einfach so. Die Verbindung entsteht über die zart bittere Süße der Orangenmarmelade. Und damit das Marzipan auf den Sternen[…]

Ich esse sehr gerne Hefegebäck. Am liebsten ist mir ein Gebäck, das nicht zu süß ist, sondern durch natürliche Aromen (z. B. Nüsse, Früchte, …) wirkt. In einer Zeitschrift habe ich ein Rezept für die Dinkelbuchteln entdeckt. Dabei habe ich mich an früher erinnert, als ich als kleines[…]

Linzer Torte eignet sich prima als Geschenk, da sie gut halbar ist. Für Weihnachten habe ich sie diesmal in kleinen Tartformen gebacken, mit weihnachtlichen Gewürzen. Hm, das duftet durch’s Haus. Und um die Weihnachtsnote noch zu betonen, gibt es oben drauf statt dem klassischen „Gitter“ Stern-Ausstecher.

Ich hatte noch einige Mandarinen übrig und wollte damit gerne Marmelade kochen. Auf der Suche nach einem passenden Obst dazu, bin ich über Mango gestolpert. Und so habe ich Mango-Mandarinen-Marmelade ausprobiert. Ich habe 600g Mangos und 400g Mandarinen genommen. Zunächst habe ich die Mangos geschnitten und fein püriert.[…]

Meiner Familie schenke ich traditionell was Selbstgemachtes. Dieses Jahr habe ich ein Rezept für eine Bratapfelcreme entdeckt. Ein leckerer Brotaufstrich mit Äpfel, Marzipan und leckeren Weihnachtsgewürzen. Schon beim Garen der Äpfel hat das Haus richtig weihnachtlich geduftet. Und damit es auch ein schönes Geschenk wird, habe ich die[…]

Schon länger mal wollte ich dieses Brioche-Rezept (von www.lecker.de) ausprobieren und heute habe ich es endlich mal geschafft. Die Brioches sind richtig lecker geworden und waren nicht schwer zu machen. Ein Hingucker auf jeder Kaffeetafel…