Heute mal wieder was „Gesundes“. Na ja, es sind immer noch Schoko-Kekse. Und dazu noch super leckere. Immerhin sind sie mit Kokosöl und Agavendicksaft dann nicht ganz so „mächtig“ wie vielleicht andere Schokokekse. Die Kokosflocken geben den Keksen dann noch eine feine Note. Man muss nur aufpassen, dass[…]

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es immer mehr Veganer. Ich möchte natürlich auch für sie gerne ein paar Plätzchen machen. Inspiriert von unserer diesjährigen Japanreise habe ich mich für Plätzchen mit Matcha entschieden. Das grüne Pulver bringt Farbe auf jeden Plätzchen-Teller. Rezept: 200g Mehl (Dinkelmehl Type 630)[…]

Mandelplaetzchen

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, backe ich nun auch ab und zu vegane Leckereien. Auch in der Weihnachtsbäckerei dürfen da vegane Plätzchen natürlich nicht fehlen. Als erstes habe ich Mandelplätzchen ausgesucht. Diese leckeren Plätzchen haben wir schon oft gebacken – allerdings mit Butter. Dieses Mal wird alles[…]

Ich arbeite sehr gerne mit Kokosöl oder Sonnenblumenöl in Kuchenteigen statt Butter oder Margarine zu nutzen. Auch Zucker erstetze ich immer mehr durch Ahornsirup oder Agavendicksaft. Aber backen ohne Ei – da war ich dann doch skeptisch. Für meine Kollegin habe ich Schokomuffins ausprobiert. Anstelle eines Ei habe[…]

Heute habe ich zum ersten Mal einen veganen Kuchen gebacken. In meinem Backbuch „Gesund backen: Kuchen, Tartes und Brot aus natürlichen Zutaten“ habe ich einen Teig für einen veganen Tarteboden (mit Kokosöl und Ahornsirup) entdeckt. Darauf habe ich Äpfelschnitze gelegt und mit Streusel aus Kokosblütenzucker und gepufftem Amaranth[…]