Kirsch-Buchteln (vegan)


Kirsch-Buchteln

Ich liebe Kirsch-Buchteln. Sie erinnern mich an meine Kindheit. Meine Oma hat im Herbst oft „Kirschennudeln“ mit frischen Sauerkirschen aus dem Garten gebacken. Allein schon das Pflücken der Kirschen hat großen Spaß gemacht. Dabei wurde schon ordentlich genascht.

Der Hefeteig ist schnell zubereitet – im Rezept unten diesmal eine vegane Variation. Die Gehzeit sollte auf jeden Fall eingehalten werden. Den Teig auch gerne etwas länger als eine Stunde gehen lassen, damit er schön aufgeht.

Kirsch-Buchteln

Kirsch-Buchteln

Kirsch-Buchteln

Man kann die Kirsch-Buchteln mit süßen oder sauren Kirschen füllen. Ich bevorzuge Sauerkirschen und gebe gerne etwas Zimt-Zucker hinzu. Bei süßen Kirschen empfehle ich nur eine Prise Zimt hinzuzugeben. Die Kirschen sollten gut abgetropft sein, damit der Saft nicht beim Backen aus den Buchteln läuft. So bleiben die Kirsch-Buchteln außen schön kross und knusprig.

Ich empfehle die Kirsch-Buchteln am besten gleich lauwarm zu essen oder sie vor dem Servieren noch einmal kurz im Ofen zu erwärmen. Für den besonderen Anlass schmecken die Buchteln toll mit frischer Vanille-Sauce.

Kirsch-Buchteln

Kirsch-Buchteln (vegan)

Zutaten

  • ½ Würfel Hefe
  • 125 ml lauwarme Hafermilch (oder Sojamilch)
  • 300 g Dinkelmehl
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Margarine (vegan)
  • 1 Glas Sauerkirschen (ungesüßt)
  • 3-4 EL Zimt-Zucker

Anleitungen

  • Hefe in der lauwarmen Hafermilch auflösen.
  • Mehl, Zucker, Vanille, Zimt und Salz vermischen.
  • Hefe-Milch-Mischung und Margarine zur Mehl-Mischung geben.
  • Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 1h an einem Zimmerwarmen Ort gehen lassen.
  • Eine Auflaufform einfetten.
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals durchkneten und in 6 Stücke aufteilen.
  • Jeweils ein Teigstück zu einer Kugel formen, die Kugel flach drücken und mit Zimt-Zucker und Kirschen füllen. Die Teigtaschen gut verschließen und in die Auflaufform setzen. Nochmals ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Buchteln ca. 25-30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.