Buchteln aus Dinkelmehl mit Fruchtfüllung


Ich esse sehr gerne Hefegebäck. Am liebsten ist mir ein Gebäck, das nicht zu süß ist, sondern durch natürliche Aromen (z. B. Nüsse, Früchte, …) wirkt.

In einer Zeitschrift habe ich ein Rezept für die Dinkelbuchteln entdeckt. Dabei habe ich mich an früher erinnert, als ich als kleines Kind häufiger bei meiner Oma war. Dort gab es immer „Kirschennudeln“, die ich sehr geliebt habe.

Also musste ich natürlich das Rezept gleich ausprobieren. Der Teig war recht zähflüssig für einen Hefeteig und braucht lange zum Gehen, aber das Warten lohnt sich. Die Dinkelbuchteln waren unglaublich lecker.

Für die Füllung können z. B. Pflaumenmus, Kirschen oder ähnliches gut verwendet werden.