Himbeer-Schoko-Muffins


Himbeer-Schoko-Muffins

Die Tage werden kürzer, es ist kalt geworden. Was gibt es da besseres als es sich drinnen gemütlich zu machen. Mit den Himbeer-Schoko-Muffins klappt das perfekt. Am besten noch einen stimmungsvollen Tee – oder vielleicht sogar eine leckere, heiße Schokolade dazu genießen.

Die Himbeer-Schoko-Muffins sind leicht zuzubereiten. Der Rohrzucker im Teig, wie auch der Kokosblütenzucker in den Streuseln sorgen für einen leicht karamelligen Geschmack.
Wer es gerne schon etwas weihnachtlicher hat, kann diese Muffins wunderbar mit Zimt verfeinern.

Himbeer-Schoko-Muffins Himbeer-Schoko-Muffins Himbeer-Schoko-Muffins

Himbeer-Schoko-Muffins

Zutaten

  • 2 Eier
  • 100 ml Kokosöl
  • 150 g Buttermilch
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Schokolade Zartbitter, gehackt
  • 200 g Himbeer z.B. Tiefkühl

Für die Streusel

  • 50 g Dinkelmehl
  • 25 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille gemahlen
  • 30 g Butter

Anleitungen

  • Die Muffinsförmchen vorbereiten. Ich nutze gerne Silikonformen, Papierförmchen funktionieren ebenso.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Kokosöl in einem Topf kurz anwärmen und verflüssigen.
  • Eier, Buttermilch und Kokosöl verrühren.
  • Rohrzucker, Dinkelmehle, Natron, Salz und Backpulver einrühren.
  • Gehackte Schokolade unterheben.
  • Den Muffinsteig in die vorbereiteten Muffinsförmchen geben und diese jeweils zur Hälfte füllen. Die Himbeeren auf den Teig verteilen und den Rest Teig darüber geben.
  • Die Zutaten für die Streusel mit der Hand krümelig verkneten und auf die Muffins streuen.
  • Die Muffins auf der Mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten backen.