Pistazien-Orangen-Heidesand


Pistazien-Orangen-Heidesand

Der Klassiker „Heidesand“ neu aufgelegt: Das feine Marzipan-Plätzchen wird in einer Mischung aus Orangenabrieb und Pistazien gewälzt und bekommt damit einen ganz neuen Geschmack.

Das Schöne an Heidesand ist die einfache Herstellung. Der Teig ist schnell zubereitet und gerollt. Nach dem Kühlen werden die Rollen mit Eigelb bestrichen und in Zucker gewälzt – bzw. in diesem Fall in einer Mischung aus Orangenabrieb und Pistazien. Anschließend die Rollen in Scheiben schneiden, auf das Backblech legen und backen.

Fertig sind die Pistazien-Orangen-Heidesand Plätzchen.

Pistazien-Orangen-Heidesand Pistazien-Orangen-Heidesand Pistazien-Orangen-Heidesand Pistazien-Orangen-Heidesand Pistazien-Orangen-Heidesand

Pistazien-Orangen-Heidesand

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 TL Vanillezucker
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 250 g Mehl

Für die Deko

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 4 EL Zucker
  • 1 Päckchen Pistazien
  • Abrieb einer Orange

Anleitungen

  • Puderzucker in eine Schüssel geben. Marzipan-Rohmasse grob in die Schüssel raspeln. Alle weiteren Zutaten für den Teig dazugeben und gut verkneten.
  • Aus dem Teig gleich große Rollen formen mit ca. 3-4cm Durchmesser. Die Rollen in Alufolie wickeln und über Nacht kühl stellen.
  • Das Eigelb mit der Milch verrühren.
  • Zucker, Pistazien und Orangenabrieb in einer Schüssel mischen.
  • Die Rollen nacheinander aus der Alufolie nehmen und rundherum mit Eigelb bestreichen. Anschließend in Pistazien-Zucker wälzen.
  • Die Rollen in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Plätzchen bei 170°C Heißluft ca. 10-15 Minuten backen.