Dreischicht Schokoladentarte


Schokotarte

Diese Schokoladen Tarte ist einfach unglaublich. Sünde pur.
Ich backen den Kuchen nur, wenn ich viele Gäste habe. Denn schon ein kleines Stück reicht zum Glück. Die drei Schokoladenschichten schmelzen unglaublich fein im Mund. Ein wunderbarer Genuss.

Kinderaugen leuchten beim Anblick der Schokotarte. Sie können meist nicht genug davon bekommen. Bei den Erwachsenen sieht das anders aus. Wer die Zutaten kennt, nimmt ein kleines Stück und genießt. Wer den Kuchen zum ersten Mal ißt, ist meist versucht ein großes Stück zu nehmen (was manche dann doch bereuen, weil der Kuchen sehr mächtig ist).

Schokotarte

Dreischicht Schokoladentarte

Equipment

  • Tarteform mit Hebeboden, 28cm Durchmesser

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 100 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Ei
  • 210 g Mehl
  • 2 EL Kakao

Für die erste Füllung

  • 300 g weiße Schokolade
  • 150 g Sahne

Für die zweite Füllung

  • 250 g Vollmilchschokolade
  • 150 g Sahne

Für die dritte Füllung

  • 200 g Zartbitterschokolade (70-75% Kakaoanteil)
  • 125 g Sahne
  • 20 g Butter

Anleitungen

Mürbeteig

  • Butter mit Puderzucker verrühren. Das Ei, den Zimt und das Salz dazugeben und verrühren. Zum Schluss das Mehl und Kakao mischen und mit den Knethaken des Handmixers einarbeiten.
  • Den Teig in Frischhaltefolie für ca. 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Tarteform mit Hebeboden einfetten. Backpapier in der Größe der Tarteform zurecht schneiden. Ein Pack Linsen oder ähnliches zum Blindbacken bereitstellen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen. Den Teig vorsichtig in die Tarteform heben und bis zum oberen Rand auskleiden. Das Backpapier darauf legen und mit den Linsen beschweren.
  • Den Boden für ca. 18 Minuten blind backen.
  • Die Linsen entfernen und den Boden vollständig (in der Form) auskühlen lassen.

Erste Füllung

  • Die weiße Schokolade fein hacken (oder raspeln) und in eine Schüssel geben.
  • Sahne in einem Topf aufkochen und über die Schokolade gießen.
  • Vorsichtig umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • Die Schokoladencreme auf dem Tarteboden gleichmäßig verteilen.
  • Kuchen für mindestens eine Stunde kühlstellen.

Zweite Füllung

  • Die Vollmilchschokolade fein hacken (oder raspeln) und in eine Schüssel geben.
  • Sahne in einem Topf aufkochen und über die Schokolade gießen.
  • Vorsichtig umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • Die Schokoladencreme auf der Tarte gleichmäßig verteilen.
  • Kuchen für mindestens eine Stunde kühlstellen.

Dritte Füllung

  • Die dunkle Schokolade fein hacken (oder raspeln) und in eine Schüssel geben.
  • Sahne in einem Topf aufkochen und über die Schokolade gießen. Die Butter dazu geben.
  • Vorsichtig umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • Die Schokoladencreme auf der Tarte gleichmäßig verteilen.
  • Kuchen für mindestens eine Stunde kühlstellen.

Notizen

(Quelle: Annik Wecker, Anniks göttliche Kuchen)