Fruchtige Schoko-Beeren-Kekse (Unsere „Norwegen“ Kekse Skogsbærdrøm)


Beeren-Schoko-Kekse

Norwegen ist eines unserer Lieblingsreiseziele. Bei unserem ersten Supermarkt Besuch haben wir die Kekse „Skogsbærdrøm“ von Café Bakeriet entdeckt und uns sofort verliebt. Feiner Mürbeteig mit intensivem Fruchtgeschmack – das bleibt in Erinnerung.
Und so war auch bei unserem zweiten Norwegenbesuch das erste im Supermarkt die Suche nach diesen leckeren Keksen.

Beeren-Schoko-Kekse

Freundlicherweise steht auf der Packung auch ein Rezept, wie man diese Kekse selbst backen kann (natürlich auf Norwegisch). Mit Hilfe von Online-Übersetzungstools und noch ein paar Tipps zur Umrechnung norwegischer Maßeinheiten auf anderen Blogs konnte ich so mein persönliches „Norwegen“-Schoko-Beeren-Keks-Rezept ableiten.

Und das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen. Schon beim ersten Abbeißen fühlen wir uns nach Norwegen zurück.

Mein Rezept:

  • 240g Mehl
  • 30g Haferflocken
  • 150g Butter/Margarine (Raumtemperatur)
  • 130g Zucker
  • 40g brauner Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 25ml Sirup (Fruchtsirup, z. B. Himbeer-Geschmack, oder Karamelsirup)
  • 50ml Apfelmus
  • 50ml Wasser
  • 40g getrocknete Blaubeeren (oder Physalis)
  • 40g getrocknete Cranberries
  • 40g Rosinen
  • 100g weiße Schokolade (grob gehackt)
  • 60g dunkle Schokolade (grob gehackt)
  1. Mehl, Zucker, Butter, Backpulver und Salz vorsichtig zu einem bröseligen Teig vermengen. Sirup, Apfelmus, Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Beeren und Schokolade dazu geben und verrühren.
  2. Teig vorsichtig zu 4-5 Rollen (4-5 cm Durchmesser) verarbeiten und in Folie wickeln. Die Teigrollen ca. 30 Min in Kühlschrank stellen. Teig in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  3. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Temperatur auf 175°C senken und Cookies auf der mittleren Schiene 10-15 Min backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.