Fruchtige Schoko-Beeren-Kekse (Unsere „Norwegen“ Kekse Skogsbærdrøm)


Beeren-Schoko-Kekse

Norwegen ist eines unserer Lieblingsreiseziele. Bei unserem ersten Supermarkt Besuch haben wir die Kekse „Skogsbærdrøm“ von Café Bakeriet entdeckt und uns sofort verliebt. Feiner Mürbeteig mit intensivem Fruchtgeschmack – das bleibt in Erinnerung.
Und so war auch bei unserem zweiten Norwegenbesuch das erste im Supermarkt die Suche nach diesen leckeren Keksen.

Beeren-Schoko-Kekse

Freundlicherweise steht auf der Packung auch ein Rezept, wie man diese Kekse selbst backen kann (natürlich auf Norwegisch). Mit Hilfe von Online-Übersetzungstools und noch ein paar Tipps zur Umrechnung norwegischer Maßeinheiten auf anderen Blogs konnte ich so mein persönliches „Norwegen“-Schoko-Beeren-Keks-Rezept ableiten.

Und das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen. Schon beim ersten Abbeißen fühlen wir uns nach Norwegen zurück.

Fruchtige Schoko-Beeren-Kekse

Zutaten

  • 240 g Mehl
  • 30 g Haferflocken
  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • 130 g Zucker
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 25 ml Sirup Fruchtsirup oder Karamellsirup, je nach Geschmack
  • 50 ml Apfelmus
  • 50 ml Wasser
  • 40 g getrocknete Blaubeeren (Alternativ: getrocknete Physalis)
  • 40 g getrocknete Cranberries
  • 40 g Rosinen
  • 100 g weiße Schokolade grob gehackt
  • 60 g dunkle Schokolade grob gehackt

Anleitungen

  • Mehl, Zucker, Butter, Backpulver und Salz vorsichtig zu einem bröseligen Teig vermengen. Sirup, Apfelmus, Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Beeren und Schokolade dazu geben und verrühren.
  • Teig vorsichtig zu 4-5 Rollen (4-5 cm Durchmesser) verarbeiten und in Folie wickeln. Die Teigrollen ca. 30 Min in Kühlschrank stellen. Teig in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Temperatur auf 175°C senken und Cookies auf der mittleren Schiene 10-15 Min backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.