Rosa Haferherzen (glutenfrei)


Rosa Haferkekse (glutenfrei)

Man kann über diese Rosa Haferherzen sagen was man möchte: sehr gesund, ohne raffinierten Zucker, glutenfrei … Eines stimmt immer: Sie sind unglaublich lecker. Der leicht karamelige Geschmack, die feine Hafernote und der fruchtige Puderzucker machen das Genuss-Erlebnis perfekt.

Als großer Fan von Hafermehl und Kokosblütenzucker musste ich die Plätzchen einfach sofort backen, als ich sie bei feiertäglich entdeckt hatte. Für die Deko habe ich Puderzucker mit Cassis-Pulver vermischt und die Plätzchen damit fein bestäubt. Dies gibt ihnen eine fruchtige Note und ein schickes Äußeres.

Rosa Haferkekse (glutenfrei) Rosa Haferkekse (glutenfrei) Rosa Haferkekse (glutenfrei)

Feine Haferkekse (glutenfrei)

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g Hafermehl
  • 50 g Mandeln gemahlen, geschält
  • 1 TL Zimt
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 60 g Butter
  • 1 Ei

Für die Deko

  • ca. 30 g Puderzucker
  • ca. 10 g Fruchtpulver z.B. Cassis oder Himbeere

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten für den Teig miteinander vermengen. Die Butter und das Ei dazu geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Teig ca. 1h in Frischhaltefolie (oder Bienenwachstuch) kühl stellen.
  • Teig nach der Kühlzeit ausrollen, am besten zwischen Folie oder Backpapier. Nach belieben Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Die Haferkekse auf ca. 160°C Umluft für 10-15 Minuten backen.
  • Für die Deko den Puderzucker mit dem Fruchtpulver vermischen und durch ein feines Sieb über die abgekühlten Plätzchen verteilen.

Notizen

Ein Rezept von feiertäglich.