Käsesahne-Törtchen mit Mandarinen


Käsesahne – der Klassiker unter den Torten, der zu jeder Jahreszeit gerne gegessen wird. Die Käsesahne ist sommerlich frisch mit einem Hauch von Zitrone und der leichten Säure der Mandarinen. Sie passt aber auch zu trübem Herbstwetter mit ihrem süßen Bisquit und der Sahnecreme.

Und wenn mal keine Gäste kommen, gibt es einfach ein kleines Törtchen zum Genießen für zwei. Deshalb ist das Rezept heute für ein kleines Käsesahne-Törten für eine Springform von ca. 20 cm ausgelegt. Natürlich könnt ihr die Mengenangaben beliebig umrechnen, so dass die Käsesahne-Torte auch für eure Form passt.

 

Käsesahne-Törtchen mit Mandarinen

Zutaten

Für den Bisquit

  • 2 Eier
  • 3 EL heißes Wasser
  • 90 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Füllung

  • 1 Dose Mandarinen
  • 200 g Schlagsahne
  • 250 g Quark
  • 30 g Zucker
  • 3-4 EL Zitronensaft frischgepresst
  • 15 g Sofortgelatine

Anleitungen

Für den Bisquit

  • Den Rand der Springform (ca. 20cm Durchmesser) fetten, den Boden mit Butterbrotpapier belegen.
  • Die Eier mit dem heißen Wasser eine Minute lang schaumig rühren (am besten mit der Küchenmaschine).
  • Zucker und Vanillezucker mischen und nach und nach einstreuen. Erneut eine Minute rühren.
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren.
  • Den Teig in die Springform (20cm Durchmesser) geben und auf der mittleren Schiene bei ca. 150°C Heißluft für 45 – 60 Minuten backen.
  • Den Boden aus der Form nehmen und zum Abkühlen auf ein Gitter geben.

Für die Füllung

  • Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Von dem Saft ca. 50ml für die Füllung abmessen.
  • Sahne steif schlagen.
  • Quark mit Zucker verrühren. Zitronensaft und Mandarinensaft unterrühren. Zum Schluss die Sofortgelatine einrühren.
  • Sahne unter die Quark-Masse heben.
  • Bisquit Boden in der Mitte durchschneiden. Den Deckel beiseite legen. Um den unteren Boden einen Tortenring stellen. 
  • Ca. die Hälfte der Quarkmasse auf dem Tortenboden verstreichen. Mandarinen gleichmäßig auf der Quark-Masse verteilen. Die restliche Quarkmasse darüber streichen.
  • Den Bisquit Deckel mit der Schnittfläche nach unten auf die Quarkmasse legen und leicht andrücken.
  • Das Mandarinen-Käsesahne-Törtchen für gut 2 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren den Ring lösen und mit Puderzucker bestäuben.