Gewürz-Terassen


Gewürz-Terassen

Bei Terassen denkt zunächst jeder an Butterplätzchen mit leuchtend roter Marmelade und Puderzucker. Deshalb gibt es heute eine Variante mit feinem Lebkuchengeschmack und weißer Schokoladencreme: Gewürz-Terassen.

Die dunklen Kekse mit dem weißen Punkt sind ein schöner Anblick auf jedem Plätzchenteller. Der Teig ist mit Mandeln und Lebkuchengewürz verfeinert.

Die Gewürz-Terassen sind leicht zu machen. Die Zutaten knetet man zu einem schönen, geschmeidigen Teig. Nach etwas Kühlzeit werden dann die oberen und unteren Hälften der Terassen ausgestochen und gebacken. Die oberen Hälften verziere ich mit etwas Zartbitterschokolade – als Kontrast zu der weißen Füllung.

Gewürz-Terassen Gewürz-Terassen

 

Gewürz-Terassen

Zutaten

Für den Teig

  • 70 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei
  • 180 g Dinkelmehl Type 630
  • 90 g Mandeln gemahlen
  • 1 TL Kakao
  • 1-2 TL Lebkuchengewürz

Für die Verzierung

  • ca. 50 g Zartbitterkuvertüre
  • ca. 80 g weiße Schokoladencreme für die Füllung

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig zu einem weichen Teig verkneten.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausstechen. Ober- und Unterteile für Terassen nach Belieben ausstechen.
  • Die ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Bei 160°C Umluft ca. 8-10 Minuten backen. Die Plätzchen auskühlen lassen.
  • Die Kuvertüre erwärmen, in einen Spritzbeutel geben und damit die "Oberteile" der Terassen verzieren. Schokolade trocknen lassen.
  • Zum Abschluss die Terassen mit der weißen Schokoladencreme zusammensetzen.

Notizen

Tipp: Zum Verzieren mit Schokolade eignet sich ein Frühstücksbeutel. Flüssige Kuvertüre in eine Ecke einfüllen und dann vorsichtig die Ecke mit einer scharfen Schere aufschneiden.