Frischer Osterkranz


Osterkranz

Schon früh morgens geht der Hefeteig in einer warmen Ecke in meiner Küche. Ich genieße solange meinen Tee und schaue, wie draußen die Natur nach und nach erwacht. Die ersten Sonnenstrahlen spitzen hinter den Wolken hervor. Das grüne Gras beginnt zu glänzen. Die Vögel zwitschern. Ansonsten ist noch alles ruhig.

Ein wenig später dann flechte ich den Zopf, verbinde ihn zu einem Kreis. Noch schnell etwas Eigelb darauf verteilen, ein paar Mandelblättchen darüber streuen und schon kann der Osterkranz in den Backofen.

Der Duft nach frisch Gebackenen lockt dann schon bald zum Frühstück. Noch lauwarm mit etwas Butter und Marmelade – ein perfektes Osterfrühstück.

 

Osterkranz Osterkranz Osterkranz Osterkranz

Frischer Osterkranz

Zutaten

Für den Osterkranz

  • 1/2 Würfel Hefe frisch
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 300 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 20 g Butter

Für die Glasur

  • 1 Eigelb
  • 1-2 EL Milch
  • Mandelblättchen

Anleitungen

  • 1/2 Hefe in lauwarmer Milch (darf nicht zu heiß sein, am besten „Fingerwarm“) zerbröckeln, umrühren und etwas gehen lassen.
  • Mehl, Ei, Salz, Zucker und Butter in eine Schüssel geben. Die Hefe-Milch-Mischung dazugeben und alles gut durchkneten.
  • Den Teig in der Schüssel mit einem leicht feuchten Tuch abdecken und an einen zimmerwarmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig vorsichtig auf einer wenig bemehlten Fläche in 3 Teile teilen, zu länglichen Rollen formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech zunächst einen Zopf flechten. Den Zopf im Kreis legen und die Enden miteinander verschließen.
  • Mit Eigelb einstreichen und Mandelblättchen darauf verteilen.
  • Ca. 25-30 Min auf mittlerer Schiene bei 175°C Heißluft backen

Notizen

Alternativ kann man auch Hagelzucker zum Bestreuen nutzen.