Heidelbeer Buchweizen Törtchen (glutenfrei)


Heidelbeer-Buchweizen-Törtchen

Mit den ersten Sonnenstrahlen erwacht die Natur. Die ersten Schneeglöckchen blühen und auch in der Küche wird es Zeit, aus dem Winterschlaf zu erwachen und wunderbare Frühlingskuchen zu zaubern.

Dieses himmlische Törtchen mit luftigem Buchweizen-Bisquit und frischen Heidelbeeren ist da genau das richtige. (Ich spreche von Törtchen, da ich aktuell nur kleine Kuchen ,it 20cm Durchmesser backen kann – wegen der fehlenden Abnehmer…)

Das leckere Heidelbeer Buchweizen Törtchen ist schnell gemacht. Der Buchweizen Bisquit lässt sich leicht herstellen und schmeckt durch das Buchweizenmehl leicht nussig.
Für die Füllung habe ich diesmal einfach nur Sahne steif geschlagen mit etwas Vanillezucker und die Heidelbeeren untergehoben. Natürlich sind hier auch andere Füllungen möglich. Beispielsweise eine Sahne-Quark-Mischung wie bei einer Käsesahne.

Heidelbeer-Buchweizen-Törtchen

Heidelbeer-Buchweizen-Törtchen

Heidelbeer-Buchweizen-Törtchen

Heidelbeer-Buchweizen-Törtchen

Heidelbeer Buchweizen Törtchen

Zutaten

Tortenboden

  • 3 Eier
  • Abrieb einer Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 75 g Buchweizenmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung

  • 150 g Heidelbeeren
  • 250 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Anleitungen

Tortenboden

  • Den Boden einer Springform mit ca. 20cm Durchmesser mit Butterbrotpapier auslegen und Ränder gut fetten.
  • Backofen auf 150°C Umluft vorheizen
  • Eier trennen. Eischnee mit einer Prise Salz schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen.
  • Eigelb und Zitronenabrieb kurz unterrühren.
  • Buchweizenmehl und Backpulver gut mischen und vorsichtig unter den Teig rühren (sehr kurz).
  • Die Bisquit Masse in die vorbereitete Form geben und ca. 30-40 Minuten backen. (Stäbchenprobe)
  • Nach dem Backen den Tortenboden aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Füllung

  • Heidelbeeren waschen und trocknen.
  • Den Tortenboden in der Mitte durchschneiden.
  • Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Heidelbeeren unterheben.
  • Die Sahne auf den unteren Boden verteilen. Die obere Hälfte des Bodens darauf legen und leicht andrücken. Nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Notizen

Tipp: Falls das Törtchen glutenfrei sein soll, achtet bitte beim Backpulver und Sahnesteif auf die Zutaten. Alternativ kann anstelle des Sahnesteif auch Sofort-Gelatine genutzt werden.