Dinkel-Vollkornbrot mit Körner


Frisches Vollkornbrot – am besten noch lauwarm aus dem Ofen genießen. Dazu etwas Butter und vielleicht Kresse. Wunderbar.
Brote mit Hefe sind schnell gemacht und schmecken einfach unglaublich gut. Dieses Vollkornbrot hält dazu auch noch lange frisch und bleibt saftig. Und mit vielen Körnern, Leinsamen und Haferflocken im Teig gibt es einen schönen, runden Geschmack.

 

Rezept

Zutaten

  • 200g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 25g Leinsamen
  • 50g Haferflocken
  • 25g Sesam
  • 20g Sonnenblumenkörner (oder Salatkörner-Mischung)
  • 350ml lauwarmes Wasser
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1,5 Teelöffel Salz
  • 1 Würfel frische Hefe

Zubereitung

  1. Eine große Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Hefe zerbröseln und zusammen mit Salz und Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen.
  3. Alle andere Zutaten mischen und dann das Hefe-Wasser dazu geben.
  4. Mit dem Knethaken alles gut durchrühren, ca. 5 Minuten. Der Teig sollte sich etwas von der Schüssel lösen. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl zugeben.
  5. Den Teig in die Kastenform geben und an einem warmen Ort ca. 20- 30 Minuten gehen lassen (bis er sich verdoppelt hat).
  6. Den Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen.
  7. Das Brot auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten backen.
  8. Brot noch warm aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.