Polenta-Kokos-Kekse


Bei meiner Suche nach Mehl-Alternativen bin ich auf Polenta-Plätzchen aufmerksam geworden. Goldgelb strahlen sie auf den Bildern mir entgegen.

Ich esse gerne Polenta, backe auch ab und an auch mit Maismehl. Warum also nicht auch zu Weihnachten?

Mein Rezept für Polenta-Kokos-Kekse:

  • 150g Polenta
  • 150g Kokosflocken
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 3 Esslöffel flüssiges Kokosöl
  • 50g Kokosblütenzucker
  • Schalenabrieb einer Zitrone
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Vanille
  • 100ml Kokosmilch (oder Kokosdrink)

Polenta, Kokosflocken, Backpulver, Vanille und Zucker vermischen. Dann den Zitronenabrieb, Saft und Kokosmilch zugeben und gut verrühren.

Mit den Händen kleine Kugeln formen, auf das Backblech legen und flach drücken.

Gebacken werden die Poleta-Kokos-Kekse ca. 15 Minuten bei 150°C Umluft.

Zum Verzieren habe ich einen Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft hergestellt. Einen Klecks in die Mitte der Kekse, dann mit einer Kokosraspel verziert.