Minz-Torte


Minz-Torte

Es gibt da diese kleinen, leckeren Schokoquadrate. Die mit dieser cremig weichen Minzfüllung. Einige Menschen mögen sie gar nicht, andere wiederum lieben sie. Ich gehöre zu der zweiten Gruppe. In diesem Sinne gibt es heute eine kleine, feine Minz-Torte.

Die Torte ist schnell gebacken. Für den Boden mache ich einen schokoladigen Bisquitboden. Das Bisquit-Rezept geht ganz schnell. Die Eier werden im ganzen aufgeschlagen. Wichtig ist, das man sie wirklich gut eine Minute kräftig mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät cremig rührt. So ist kein Eischnee unterheben nötig.

Die Minz-Schoko-Creme besteht vor allem aus Sahne und einem leckeren Minzsirup. Noch schnell ein paar Schokosplitter dazu, und fertig ist die schnelle Sonntagstorte.

Minz-Torte

Minz-Torte

Minz-Torte

Minz-Torte

 

Minz-Torte

Equipment

  • Springform 24cm Durchmesser

Zutaten

Für den Boden

  • 3 Eier
  • 6 EL heißes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 45 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver (flach gestrichen)
  • 30 g Kakao

Für die Creme

  • ½ Päckchen Sofortgelatine (oder 3 Blatt Gelatine)
  • 200 ml Minzsirup
  • 400 ml Sahne
  • 100 g Schokolade, gehackt

Anleitungen

Boden

  • Eier mit dem heißen Wasser gut 1 Minute bei höchster Stufe schaumig schlagen.
  • Zucker und Vanillezucker dazugeben und nochmal ca. 1 Minute schlagen.
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao vermischen und kurz unterrühren.
  • Den Teig in eine gefettete Springform geben und bei 150°C Umluft ca. 45 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Creme

  • Sahne steif schlagen. Dabei vorsichtig den Minzsirup und die Gelatine nach und nach dazugeben.
  • Zum Schluss die Schokolade unterheben.
  • Die Creme auf dem gut ausgekühlten Boden gleichmäßig verteilen.

Notizen

Tipp:
Falls mit Blatt-Gelatine gearbeitet wird, sollte die Gelatine in Wasser eingeweicht werden. Dann die Hälfte des Minz-Sirups erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Mischung vom Herd nehmen. Die Mischung am Schluss schnell unter die steife Sahne schlagen.