Kirsch-Kleksel-Kuchen


Kirsch-Kleks-Kuchen

Auf der Suche nach einem schnellen Blechkuchen mit Kirschen, habe ich vor einigen Jahren dieses Rezept entdeckt. Die Kombination aus Kirschen und Pudding macht den Kuchen richtig frisch und lecker.
Er schmeckt im Winter an kalten Tagen zu einer schönen Tasse Tee und Kerzenlicht, aber genauso gut im Sommer zu Eistee an der Sonne. Den Kuchen kann man wunderbar – je nach Saison – mit Kirschen aus dem Glas, aber ebenso mit frischen Kirschen backen.

Kirsch-Kleks-Kuchen

 

Rezept

Zutaten

  • 1 Päckchen Puddingpulver „Vanille Geschmack“
  • 300g Zucker 
  • 400ml Milch 
  • 1 Glas (720 ml) Sauerkirschen
  • 300g Butter
  • 1 Prise Salz 
  • 5  Eier
  • 500g Mehl 
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 2 EL Zitronensaft 
  • 200g Schmand 

Zubereitung

  1. Puddingpulver mit etwas Milch anrühren. Restliche Milch mit 2 Esslöffel Zucker in einem Topf aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, dann unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Pudding abkühlen lassen, immer wieder umrühren.
  2. Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  3. Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Zitronensaft und Schmand dazu geben. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Teig auf das Backblech geben und glatt streichen. Pudding gut durch rühren und löffelweise auf dem Kuchen verteilen. Zum Schluss die Kirschen darauf verteilen.
  6. Kuchen ca. 25-35 Minuten backen.