Apfelkuchen mit Cashewstreusel


Ich habe heute einen Korb Äpfel geschenkt bekommen. Die haben mich so angelacht, dass ich gleich losgelegt und einen Apfelkuchen gebacken habe.
Ich hatte Lust auf einen klassischen Apfelkuchen mit Streuseln.
Für den Boden habe ich einen Rührteig aus Dinkelmehl und Vollrohrzucker gemacht. Die Streusel habe ich ein wenig aufgepeppt: Mehl, Honig, etwas Butter gemischt mit gepufftem Amaranth und gehackten Cashewkernen.
Das Dinkelmehl an sich bringt schon eine leicht nussige Note mit sich, dazu die Cashewkerne und das locker-leichte Amaranth. Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen: