Hafer-Dinkel-Semmel


Ich versuche ja seit einiger Zeit weniger Weizenmehl zu essen. Das ist manchmal nicht so einfach, denn ich liebe frisch gebackenes Brot oder Semmeln. Gerade zum Frühstück am Wochenende oder Feiertagen gehört das bei mir einfach dazu.

Es gibt natürlich viele Mehle, aber Weizen oder Dinkel sind einfach zum Brotbacken am besten geeignet. Allerdings reduziere ich gerne die Anteile und ersetze sie mit anderen Mehlen. Heute habe ich Haferflocken mit dem Multizerkleinerer geschrotet und zum Backen verwendet.

Frisch aus dem Ofen sind die Semmeln mit z. B. Butter ein tolles Frühstück.

 

Hafer-Dinkel-Semmel

Zutaten

  • 100 g Hafermehl
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Zucker
  • ¼ Würfel Hefe (frisch)
  • ca. 160 ml lauwarmes Wasser

Anleitungen

  • Die Hefe löse ich im lauwarmen Wasser auf. Dann gebe ich alle Zutaten in die Schüssel und lasse den Teig gut durchkneten.
  • Den Teig an einem warmen Ort ca. 45 – 60 Minuten gehen lassen. Wer möchte, kann den Teig während der Gehzeit nochmal mit feuchten Händen durchkneten (nach ca. 15-20 Min).
  • Nach der Gehzeit teile ich den Teig in sechs gleichgroße Teile und forme ihn zu Semmeln. Diese lege ich auf ein Backblech und backe sie bei ca. 200°C Heißluft 20-25 Minuten.