Osterhasen-Sofakissen


Damit unsere Wohnung nach und nach in Osterstimmung kommt, hab ich für unser Sofa ein Osterhasen-Sofakissen genäht. Und weil das Kissen uns so gut gefallen hat, hab ich gleich noch ein paar mehr als Ostergeschenke für Freunde und Familie genäht.

Für die Vorder- und Rückseite habe ich festen, weißen Baumwollstoff gewählt. Der Hase ist aus braunem Filz ausgeschnitten und auf die Vorderseite des Kissenteils aufgenäht. Der Bommel-Schwanz des Hasen ist aus Wolle.

Osterhasen-Sofakissen

Und so geht der Bommel-Schwanz:
Ich habe zwei Pappkarton-Ringe aufeinander gelegt (Außenumfang ungefähr Teelicht-Größe) und dann Wolle rund um die Ringe gefädelt, bis die Mitte der Ringe geschlossen war. Danach hab ich am Rand zwischen den beiden Ringen die Wolle aufgeschnitten und mit einem Stück Wolle fest umwickelt und verknotet. Danach hab ich die Papp-Ringe entfernt und den Bommel rund zugeschnitten. Die beiden Wollfäden vom Umwickeln hab ich dann durch die Kissenvorderseite gefädelt und auf der Innenseite vernäht.

Für das Kissen selbst habe ich dann die Vorderseite (mit Hasenmotiv) rechts auf rechts auf das Rückenteil gelegt und rundherum zusammen genäht. Unten habe ich eine kleine Wendeöffnung gelassen. Nach dem Wenden habe ich die Ecken gut rausgearbeitet, das Kissen gebügelt und ausgestopft. Zum Schluss habe ich von Hand die Wendeöffnung geschlossen.