Marmorierte Sterne

Ob in Pralinen oder als Makronen – Marzipan gehört für uns zur Weihnachtsbäckerei. Diese Jahr haben wir eine neue Variante entdeckt. Ein Mandelplätzchen verbindet sich mit Marzipan. Aber nicht einfach so. Die Verbindung entsteht über die zart bittere Süße der Orangenmarmelade. Und damit das Marzipan auf den Sternen[…]

Mein Mann hatte sich zum Geburtstag die Zitronentarte gewünscht. Das Rezept ist aus meinem Lieblingsbackbuch von Annik Wecker. Ich hätte nie gedacht, das Baiser so einfach gelingen kann. Die Tarte schmeckt herrlich zitronig frisch und dennoch schön süß. Eine wunderbare Mischung. Und das Auge freut sich auch beim[…]

Ich versuche ja seit einiger Zeit weniger Weizenmehl zu essen. Das ist manchmal nicht so einfach, denn ich liebe frisch gebackenes Brot oder Semmeln. Gerade zum Frühstück am Wochenende oder Feiertagen gehört das bei mir einfach dazu. Es gibt natürlich viele Mehle, aber Weizen oder Dinkel sind einfach[…]

Den Klassiker kennt jeder. Der Mandarinen-Schmand Kuchen ist einer meiner Lieblingskuchen – und das nicht nur, weil er so schnell gemacht ist. Heute habe ich ihn etwas abgewandelt: Den Knetteig habe ich mit Agavendicksaft und Sonnenblumenöl hergestellt. Und die Puddingcreme mit Xylit statt Zucker gesüßt. Das Ergebnis: Kann[…]

Ich arbeite sehr gerne mit Kokosöl oder Sonnenblumenöl in Kuchenteigen statt Butter oder Margarine zu nutzen. Auch Zucker erstetze ich immer mehr durch Ahornsirup oder Agavendicksaft. Aber backen ohne Ei – da war ich dann doch skeptisch. Für meine Kollegin habe ich Schokomuffins ausprobiert. Anstelle eines Ei habe[…]

Heute habe ich zum ersten Mal einen veganen Kuchen gebacken. In meinem Backbuch „Gesund backen: Kuchen, Tartes und Brot aus natürlichen Zutaten“ habe ich einen Teig für einen veganen Tarteboden (mit Kokosöl und Ahornsirup) entdeckt. Darauf habe ich Äpfelschnitze gelegt und mit Streusel aus Kokosblütenzucker und gepufftem Amaranth[…]

Zu Ostern habe ich das das Rezeptmagazin „Zuckerguss“ geschenkt bekommen. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Rezepten, die Menschen aus der Region an die Augsburger Allgemeine geschickt haben. In dem Heft habe ich schon einige sehr gute Kuchen entdeckt. Und das Beste: Die Rezepte gelingen fast[…]

Es ist wieder Rhabarberzeit. Diesmal haben mir es die kleinen, feinen Mandel-Rhabarber-Tartletts bei lecker.de angetan. Also – Rezept ausgedruckt und schon geht es los. Ich habe den Teig mit ungeschälten, gemahlenen Mandeln erstellt, damit sieht er etwas dunkler aus. Da ich nicht viel Platz im Kühlschrank habe, habe[…]

Norwegen ist eines unserer Lieblingsreiseziele. Bei unserem ersten Supermarkt Besuch haben wir die Kekse „Skogsbærdrøm“ von Café Bakeriet entdeckt und uns sofort verliebt. Feiner Mürbeteig mit intensivem Fruchtgeschmack – das bleibt in Erinnerung. Und so war auch bei unserem zweiten Norwegenbesuch das erste im Supermarkt die Suche nach[…]

Als Muttertags-Torte habe ich dieses Jahr einen Himbeer Bienenstich gebacken. Das Rezept dafür habe ich im Guglhupf 3/2017 entdeckt. Ich habe den Kuchen am Samstag fertig gemacht, so dass er bis Sonntag fest werden und etwas durchziehen konnte. Der lockere Hefeteig-Boden war schön weich und hat wunderbar mit[…]