Gugls

In München kennt sie mittlerweile fast jeder. Die Gugl-Praline. Ein mini-kleiner Guglhupf. Genau so groß, dass er auf einmal gegessen werden kann. Aber der Gugl ist kein Kuchen zum Verschlingen. Den Gugl sollte man genießen. Sich auf der Zunge zergehen lassen. So die Theorie. Spätestens, wenn die Gugls[…]

Ich habe ja schon öfters kleine „Gugl“ gebacken. Nun sollte es auch für österliche Kaffee-Tafel noch einen kleinen Gugl zum Naschen geben. Die Gugls sind mit Karotten, griechischem Joghurt und Kokos gebacken. Kopfüber in Schokolade getaucht, mit kleinen Marzipan-Mörchen verziert, und fertig ist der Oster-Gugl.

Backen ohne Weizenmehl, Zucker und Milchprodukte. Nicht immer ganz einfach, da den richtigen Mix zu finden. Aber es gibt immer mehr Rezepte im Internet und Backbücher, mit vielen Tipps und Ideen. Anlässlich Ostern habe ich ein Rezept mit Karotten gesucht und bin im Buch „Kokoscreme & Mandelmilch“ von[…]

Ostern steht vor der Tür. Ich habe mich auf die Suche nach einem kleinen Geschenke für Familie und Freunde gemacht. Gerne darf es etwas selbstgebasteltes sein. Dabei bin ich auf diese hübschen Osterneste gestossen. Passend zu Ostern mit bunten Eiern gefüllt. Aber auch nach Ostern kann man die[…]

Auch dieses Jahr backen wir (meine Familie und ich) wieder einige Plätzchen. Die letzten drei Wochenenden hat sich unsere Küche in eine Backstube verwandelt. Zucker, Zimt und Mehlstaub – es duftet herrlich nach weihnachtlichen Gewürzen. Angefangen mit den Klassikern Lebkuchen, Terassen, Kokosmakronen. Dann ein Wochenende lang allerlei mit[…]

Mandelplaetzchen

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, backe ich nun auch ab und zu vegane Leckereien. Auch in der Weihnachtsbäckerei dürfen da vegane Plätzchen natürlich nicht fehlen. Als erstes habe ich Mandelplätzchen ausgesucht. Diese leckeren Plätzchen haben wir schon oft gebacken – allerdings mit Butter. Dieses Mal wird alles[…]

Cassis-Kipferls

Vanille-Kipferl waren gestern. Dieses Jahr wird es bunt auf dem Plätzchen-Teller. Das Cassispulver verleiht den Kipferln nicht nur eine wunderbar dunkelrote Farbe, sondern gibt auch einen herrlich-fruchtigen Geschmack. Damit rechnet man nicht, wenn man in das Plätzchen hinein beißt. Das gefällt mir richtig gut.

Leo Cookies – Weihnachten wird wild. Der Blogbeitrag auf foodwithlove.de hat mich gleich ansgesprochen. Die Kekse sehen super lecker aus und sind ein absoluter Hingucker. Die ausführliche Beschreibung mit den vielen Bildern hat das Nachbacken sehr einfach gemacht. Das Ausstechen ist dann eine echte Herausforderung. Wie setzt man[…]

Schokotannenbaeume

Der erste Schnee ist gefallen. Die erste Kerze am Adventskranz brennt. Die ersten Weihnachtslieder laufen im Radio. Es weihnachtet. Auch bei uns in der Backstube wird es weihnachtlich. Wir greifen das Motiv auf und backen „Schneebedeckte Tannenbäume“. Aus einem Schoko-Mürbeteig stechen wir dünne Tannenbäume aus. Nach dem Backen[…]

Rosa Terrassen

Dieses Jahr gibt es rosa Terassen. Der Klassiker unter den Ausstechern bekommt Farbe. Zunächst werden zwei Plätzchen mit der gleichen Größe ausgestochen, gebacken und mit Marmelade zusammen gesetzt. Beispielweise mit Johannisbeergelee. Das Marmelade kurz anwärmen und gut umrühren, dann wird es besonders glatt. Den Puderzucker vermischen wir diesmal[…]