Spekulatius-Sterne

Weihnachten ohne Spekulatius – nicht vorstellbar. Die wunderbaren Gewürze der feinen Kekse – Nelken, Zimt, Kardamon – sie bringen sofort weihnachtliche Stimmung ins Haus. Neben den klassischen Spekulatius Keksen, habe ich dieses Jahr noch was neues ausprobiert: Spekulatius-Sterne Die Spekulatius-Sterne werden aus einem weichen Teig mit Spekulatius-Gewürz ausgestochen.[…]

Orangen-Nuss-Kugeln

Genau genommen sind die Orangen-Nuss-Kugeln kein „Plätzchen“ im klassischen Sinne. Dennoch dürfen meiner Meinung nach, ein paar ausgewählte Pralinen nicht auf einem bunt gemischten Plätzchenteller fehlen. Diese feinen Pralinen-Kugeln gehören seit vielen Jahren zu unseren Klassikern in der Weihnachtsbäckerei. Sie überzeugen durch die Kombination aus feinen (evtl. leicht[…]

Linzer Terassen

Eine kleine Fortsetzung meiner Serie – Terassen Plätzchen mal anders. Heute gibt es Linzer Terassen vegan und glutenfrei. Der Teig wird mit Reismehl hergestellt und mit etwas Kakao verfeinert. Der Teig fühlt sich wunderbar geschmeidig an und lässt sich gut ausrollen. Er ist etwas brüchig, wenn man die[…]

Gewürz-Terassen

Bei Terassen denkt zunächst jeder an Butterplätzchen mit leuchtend roter Marmelade und Puderzucker. Deshalb gibt es heute eine Variante mit feinem Lebkuchengeschmack und weißer Schokoladencreme: Gewürz-Terassen. Die dunklen Kekse mit dem weißen Punkt sind ein schöner Anblick auf jedem Plätzchenteller. Der Teig ist mit Mandeln und Lebkuchengewürz verfeinert.[…]

Glühwein-Sterne

Der Duft von Glühwein und Punsch gehört zur Weihnachtszeit. Warum also nicht mal ein Glühwein Gelee ausprobieren? Damit das Gelee nicht zu süß wird, koche ich zunächst einen Glühwein aus einem trockenen Rotwein mit etwas Orangensaft, Zimt, Nelken und Sternanis. In Minuten duftet es wunderbar weihnachtlich im ganzen[…]

Nuss-Tannen

Jahr um Jahr gibt es frische Nüsse im Garten meiner Eltern. Von Hand geknackt und im Backofen leicht geröstet. Ein tolles Aroma. Die perfekten Nüssen für die Nuss-Tannen. Für das Schneiden der Nüsse empfiehlt sich ein scharfes Messer. Zugegeben das Schneiden ist aufwendig und nicht jede Scheibe wird[…]

Brioche

Wir waren früher öfters im Herbst oder Winter in Paris. Die tiefstehende Sonne zwischen den Gassen und Gebäuden erinnert mich noch heute daran. Schon bei dem Gedanken an Paris kann ich den Duft von frisch gebackenen Croissants, Pain au chocolats und Brioche riechen. Wie herrlich. Ob es meine[…]

Creme Brulee Tarte

Es wird Herbst. Das Wetter wird kühler, es regnet mehr. Die Tage werden kürzer. Der perfekte Zeitpunkt für richtige Wohlfühlkuchen. Passend zur herbstlichen Stimmung habe ich im „Gugelhupf“ (Dr. Oetker Back-Club 4/2020) ein tolles Rezept für einen Crème Brûlée Kuchen gefunden. Besser geht es nicht. Ich liebe Käsekuchen[…]

Zimtschnecken

Wir lieben es in die nordischen Länder zu reisen. Sowohl in Norwegen wie auch in Schweden führt unser Weg uns meist schnell zu den schwedischen Zimtschnecken. Dieses Jahr konnten wir nicht zu unserem Lieblingsgebäck reisen. Also mussten die Zimtschnecken zu uns kommen. Schon beim Zugeben des Kardamon in[…]

Cranberry Chocolate Cookies

So langsam beginnt bei mir die Vorfreude auf die Weihnachstbäckerei. Bevor es aber mit den diesjährigen Plätzchen losgeht, gibt es heute nochmal einen Klassiker neu aufgelegt: Cookies. Ich habe eine Variante mit getrockneten Cranberries und weißer Schokolade gebacken. Für den zarten Geschmack habe ich den Teig mit Haferflocken[…]